Systemübersicht

Systemübersicht infra-control

Das System „infra-control“ wurde entwickelt, um Dienstleister im gesamten Workflow von der Terminplanung bis zur Dokumentation zu unterstützen.

Für die Administration beim Dienstleister wie für die Montageteams vor Ort stehen effiziente Werkzeuge zur Verfügung, die zuverlässig über den aktuellen Status und die nächsten Schritte informieren.

cropped-infra-pro-rauchwarnmelder-infra-control-05-big.jpg

Workflow

Ein Arbeitsablauf mit dem infra-control-System sieht so aus:

  • Die vom Auftraggeber als Excel-Tabelle zur Verfügung gestellten Daten über Liegenschaften und Wohnungen werden in das System importiert. Optional enthält die Datei bereits die Anzahl vorgesehener Rauchwarnmelder pro Wohnung.
    • Alternativ können Liegenschaften und Wohnungen manuell angelegt werden.
  • Die Daten werden geocodiert und auf einer Karte dargestellt.
  • Aus der Übersicht über Gebäude und Wohnungen können einzelne Wohnungen oder alle Wohnungen eines oder mehrerer Gebäude einem Auftrag zugewiesen werden. Zu jedem Auftrag kann neben dem Termin auch das vorgesehene Montageteam angegeben werden.
  • Für jeden Auftrag kann ständig überprüft werden, wie viele Wohnungen und Geräte für die verschiedenen Zeitfenster geplant sind. Entsprechend können weitere Gebäude und Wohnungen (in geografischer Nähe) dem Auftrag zugefügt werden.
  • Aus der Auftragsübersicht heraus können per Mausklick
    • pro Wohnung ein Auftragsdatenblatt für das Montageteam gedruckt werden
    • die Aushänge für die unterschiedlichen Gebäude und Gebäudeteile gedruckt werden
    • eine E-Mail mit Auftragsdaten und Aushängen als PDF sowie dem Termin an die dem Montagetermin zugeordnete E-Mail-Adresse gesendet werden
  • Vor Ort erfasst das Montageteam nach erfolgtem Einbau der Rauchwarnmelder über den Barcode-Scanner und die infra-control App:
    • den Barcode auf dem Auftragsblatt für die jeweilige Wohnung
    • einen Barcode für das Zimmer aus einer übersichtlichen Liste
    • den Barcode, der vom Hersteller auf dem Rauchwarnmelder angebracht wurde
  • Die so innerhalb von wenigen Sekunden erfassten Daten werden online übermittelt. In der infra-control-Software kann die Administration beim Dienstleister im gleichen Moment bereits sehen, in welchem Zimmer einer Wohnung welcher Rauchwarnmelder eingebaut wurde.
  • Falls die Bewohner nicht öffnen, scannt der Monteur den Barcode der Wohnung und den Barcode „Bewohner nicht angetroffen“ aus der Liste und dokumentiert damit den erfolglosen Versuch mit Datum und Uhrzeit.
  • Ohne weitere Unterlagen vom Montageteam anzufordern, können tagesaktuell mit der infra-control-Software die Montageberichte erstellt werden. Zu jedem Zeitpunkt können Berichte über den Stand der Arbeiten erstellt werden, die unter anderem als Grundlage für Abschlags- oder Schlussrechnungen an den Auftraggeber dienen können.

Komponenten

Das infra-control-System besteht aus der „infra-control-Zentrale“, über die im Office alle Daten verwaltet werden. Das System basiert auf einer Web-Oberfläche. Sämtliche Daten werden in einer für den jeweiligen Partner der infra-pro angelegten Datenbank im zentralen Rechenzentrum gespeichert. Die Installation von Software beim Dienstleister ist nicht erforderlich.

screen1
Abb. 1: infra-control-Zentrale

Das Montageteam benötigt neben den ausgedruckten Auftragsdatenblättern lediglich den infra-control-Scanner sowie die infra-control-App sowie eine Klappkarte mit Barcodes zur Eingabe der Zimmer.

scanner_app_auftrag
Abb. 2: Scanner, App und Auftragsdatenblatt